Aktuelles

Stellenausschreibung des Generalkonsulats Hongkong

Das Generalkonsulat der Bundesrepublik Deutschland in Hongkong sucht eine/n Mitarbeiter/in für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Der Einsendeschluss ist der 28. Februar 2018.

Angela Merkel trifft Emmanuel Macron

Merkel und Macron: Neuen Aufbruch wagen

Seit 55 Jahren ist er das Fundament der Freundschaft mit unserem westlichen Nachbarn: der Vertrag über die deutsch-französische Zusammenarbeit, kurz "Élysée-Vertrag", vom 22. Januar 1963. Er brachte die grundlegende Neugestaltung des deutsch-französischen Verhältnisses, regelmäßige Konsultationen und vieles mehr. Mit keinem anderen Staat unterhält Deutschland eine so feste institutionalisierte Partnerschaft. Deutschland und Frankreich wollen einen neuen Élysée-Vertrag schließen, so Kanzlerin Merkel und Frankreichs Präsident Macron. Ziel sei, die Menschen in beiden Ländern noch enger zusammenzuführen und das vereinte Europa zu stärken.

Terminvergabe

Terminvereinbarung mit der Visastelle

Ab dem 19. September 2016 benötigen Sie für die Beantragung eines Visums am Generalkonsulat Hongkong einen Termin, der über das kostenfreie Online-Terminvergabesystem des Auswärtigen Amts gebucht werden kann:

Online-Terminvergabe Visa

Beachten Sie bitte, dass jeder Antragsteller einen separaten Termin buchen muss. Eine Familie mit 3 Kindern muss demnach 5 Slots buchen (diese können am gleichen Tag, auch gerne zeitlich versetzt sein, Sie werden aber – soweit dies möglich ist – zusammenhängend bedient).

Sobald Sie einen Termin vereinbart haben, bekommen Sie eine E-Mail-Bestätigung zugesandt. Bitte erscheinen Sie pünktlich zum vereinbarten Termin mit allen erforderlichen Unterlagen. Bei Verspätungen verfällt Ihr Termin-Anspruch. Haben Sie nicht alle in den Merkblättern erwähnten Dokumente dabei, muss ein neuer Termin für die Abgabe der vollständigen Unterlagen gebucht werden.

Wollen Sie einen bereits gebuchten Termin stornieren, können Sie erst nach Ablauf von 24 Stunden nach der Stornierung einen neuen Termin über das Online-Terminvergabesystem buchen.

Logo der deutschen Sicherheitsratskandidatur

Deutsche Kandidatur für den Sicherheitsrat 2019/20

Deutschland bewirbt sich um einen nichtständigen Sitz im Sicherheitsrat der Vereinten Nationen. Der damalige Außenminister Steinmeier hat am 27. Juni 2016 in Hamburg die Kandidatur für den Zeitraum 2019/20 bekanntgegeben. Die Wahlen werden voraussichtlich im Juni 2018 in der Generalversammlung stattfinden.

Make it in Germany

Das Portal für internationale Fachkräfte www.make-it-in-germany.com

www.make-it-in-germany.com ist das offizielle mehrsprachige Onlineportal für internationale Fachkräfte. Es informiert qualifizierte Zuwanderungsinteressierte, wie sie ihren Weg nach Deutschland erfolgreich gestalten können – von den Vorbereitungen im Herkunftsland bis zur Ankunft und den ersten Schritten in Deutschland.

Essen: Ruhrmuseum

Essen ist Grüne Hauptstadt Europas 2017

Der Stadt Essen wurde der Titel "Grüne Hauptstadt Europas 2017" von der Europäische Kommission vergeben. Die Europäische Kommission begründete die Entscheidung für Essen vor allem mit der Vorbildfunktion der Ruhrmetropole, die den Strukturwandel von einer Kohle- und Stahlstadt zur grünsten Stadt im von der Industrie geprägten Bundesland Nordrhein-Westfalen geschafft hat. Am 21. Januar 2017 wurde das "Hauptstadtjahr" in Essen eröffnet. Die Stadt erwartet, dass der Titel und das vielfältige Programm 2017 rund 500.000 Touristen nach Essen locken werden. (© www.deutschland.de)

Gut leben in Deutschland

"Gut leben in Deutschland - was uns wichtig ist"

Diskutieren Sie mit der Bundesregierung in einem Bürgerdialog.

Deutschenliste und Krisenvorsorge

Alle Deutschen, die - auch nur vorübergehend - im Amtsbezirk des Generalkonsulats leben, können in eine Krisenvorsorgeliste gemäß § 6 Abs. 3 des deutschen Konsulargesetzes aufgenommen werden. Die Aufnahme in die Krisenvorsorgeliste erfolgt ab sofort passwortgeschützt im Online-Verfahren. Auch wenn vor Einführung des Online-Verfahrens bereits eine Registrierung erfolgt war, ist eine Neuanmeldung erforderlich, da die bisher manuell geführten Listen durch das neue Verfahren ersetzt werden. Mehr zum Thema finden Sie unter:

Informationen in Leichter Sprache und Kontaktaufnahme in deutscher Gebärdensprache

Informationen in Leichter Sprache

Was ist das Auswärtige Amt und welche Angebote finden Sie auf der Internetseite vom Auswärtigen Amt?

Hier finden Sie Informationen in Leichter Sprache über das Auswärtige Amt und über die Angebote auf der Internetseite vom Auswärtigen Amt.

Klicken Sie hier.

Kontaktaufnahme in Deutscher Gebärdensprache

Gehörlose Menschen können in Gebärdensprache eine Anfrage an das Presse- und Informationsamt der Bundesregierung richten. Das Bundespresseamt betreibt die Internetseite der Bundesregierung. Nähere Informationen finden Sie unter folgendem Link:

SQAT-Anfragen an das Bundespresseamt