Deutschlands Europapolitik

Simulation Europäisches Parlament (SIMEP)

Deutschlands Europapolitik

Die Überwindung des Nationalismus durch Integration der Staaten und ihrer Interessen hat Europa nach Jahrhunderten blutiger Nachbarschaftskonflikte eine beispielslose Periode von Frieden, Wohlstand und Stabilität garantiert. Deshalb ist die Vollendung der europäischen Integration mit unser wichtigstes politisches Ziel.

Logo der estnischen EU-Ratspräsidentschaft

Aktuelle EU-Ratspräsidentschaft

Im zweiten Halbjahr 2017 tagt der Rat der Europäischen Union unter dem Vorsitz Estlands.

Fahne der Europäischen Union

"Ich will Europa" - Initiative für ein starkes Europa

Die Initiative "Ich will Europa" hat es sich zum Ziel gesetzt, die Vorteile, die Erfolge und die Zukunft Europas in den Vordergrund zu rücken. "Ich will Europa" ist eine Initiative der Engagierten Europäer, hinter denen eine Gruppe von elf deutschen Stiftungen steht, die sich für ein starkes Europa einsetzen. Federführend sind die Stiftung Mercator und die Robert Bosch Stiftung. Schirmherr ist Bundespräsident Joachim Gauck, viele Prominente unterstützen die Initiative.

Die EU besteht jetzt aus 28 Mitgliedstaaten

10 Gründe für Europa

Die Frage „Brauchen wir die Europäische Union noch?“ darf man stellen – und man kann sie eindeutig mit „Ja“ beantworten. Zehn Gründe seien hier skizziert:

Europapolitik

EU-Jubiläumsfeier - Europafest

German News Service - Deutschland aus erster Hand

11.12.2017 08:39

Kultur-Adventskalender 2017: Typen und Charaktere

Seit über 100 Jahren sind Adventskalender Begleiter durch die Vorweihnachtszeit. Die DW-Kulturredaktion legt in diesem Jahr den Schwerpunkt auf Menschen, die sich um Advent und Weihnachten verdient gemacht haben.


11.12.2017 02:30

Deutsche Austauschstudenten in Istanbul

Die Eltern sind besorgt, die jungen Deutschen vor allem neugierig. Trotz allem, was sie in jüngster Zeit Negatives über die Türkei gehört haben, studieren sie an Istanbuler Universitäten. Hier ihre Geschichten.

11.12.2017 01:45

Der Sammler als Teil der Community: Kunst unterm Hammer im digitalen Zeitalter

Kilian Jay von Seldeneck ist Auktionator beim Kölner Kunsthaus Lempertz. Im DW-Interview spricht er über Gerhard Richter, den Kunstmarkt im digitalen Zeitalter - und den Moment der Wahrheit am Auktionstag.


10.12.2017 23:56

Großer Munitionsfund in Berlin

Zunächst war die Aufregung groß: Munitionsfund in der Nähe eines Berliner Weihnachtsmarktes. Doch die Behörden gaben nach der Aktion in Charlottenburg rasch Entwarnung. Kein Terroralarm, kein Bezug zum Weihnachtsmarkt.


10.12.2017 22:10

Handball-Damen unterliegen Dänemark

Nach der Niederlage im Achtelfinale gegen Dänemark ist die Heim-WM für die enttäuschten deutschen Handballerinnen vorzeitig beendet. Es fehlte an Offensivkraft.


10.12.2017 19:07

Robert Habeck und Annalena Baerbock wollen an die Grünen-Spitze

Um die Zukunft von Cem Özdemir wird gerätselt, Grünen-Chef bleibt er jedenfalls nicht. Stattdessen bringt sich Hoffnungsträger Robert Habeck in Stellung - und eine junge Abgeordnete aus Brandenburg.

DW | Nachrichten

Testwahl für Trump in Alabama

Der erzkonservative Republikaner Roy Moore hat gute Chancen, am Dienstag die Senatswahlen in Alabama zu gewinnen - trotz gravierender Vorwürfe wegen sexueller Belästigung. Aus Alabama Alexandra von Nahmen.


Empörung nach Verbrennung israelischer Fahnen in Berlin

Demonstranten zünden im Berliner Stadtteil Neukölln eine selbst gemalte israelische Flagge an

Nach der Anerkennung Jerusalems als Hauptstadt Israels durch die USA wurden bei Protesten in Berlin israelische Fahnen angezündet. Viele Politiker sind entsetzt. Die Bundesregierung will Derartiges nicht dulden.


UNICEF-Studie: Knapp ein Drittel ist offline

Noch immer kommen in vielen Ländern der Erde nur die Jugendlichen ins Internet, deren Eltern es sich leisten können. Dabei wäre gerade für die Ärmsten der Zugang wichtig. Wer nicht online ist, wird abgehängt .


Prozess nach "Reina"-Terroranschlag in Istanbul eröffnet

Vor dem hochgesicherten Gefängnis- und Gerichtskomplex Silivri

In der Silvesternacht hatte der mutmaßliche Täter den Istanbuler Nachtclub "Reina" gestürmt. 39 Menschen ließen im Kugelhagel ihr Leben. Die Ankläger fordern 40 Mal lebenslange Haft.


"Aus dem Nichts" von Fatih Akin für Golden Globe nominiert

Der Golden Globe gilt als erster Indikator für den Erfolg in Hollywoods Award Season, die im März 2018 in der Oscarverleihung gipfelt. Fatih Akin darf auf beides hoffen - und er ist nicht der einzige deutsche Nominierte.