Das Berliner Stadtschloss wird wieder aufgebaut

Ansicht von der Nord-West-Seite Bild vergrößern Ansicht von der Nord-West-Seite (© Stiftung Berliner Schloss - Humboldtforum / Franco Stella)

Im historischen Zentrum Berlins wird das 1950 gesprengte Berliner Stadtschloss wieder aufgebaut. Die Finanzierung des Wiederaufbaus wurde im Juli 2011 vom Deutschen Bundestag beschlossen, nachdem eine überwältigende Mehrheit der Abgeordneten bereits 2002 für den Wiederaufbau gestimmt hatte. In einem internationalen Wettbewerb setzte sich der Entwurf des italienischen Architekten Prof. Franco Stella durch, der die Wiedererrichtung von drei historischen Barockfassaden sowie des Schlüterhofes vorsieht. Das wieder errichtete Stadtschloss wird Bibliotheken, Archive und Museen beherbergen. Herz des Baus wird das "Humboldtforum", das nach den Planungen ein Wissens- und Begegnungszentrum jenseits der klassischen Disziplinen werden soll. Als Kernstück des "Humboldtforums" ist die sog. "Agora", ein Ort des gesellschaftlichen Austausches zwischen Wissenschaft, Kunst und Politik, konzipiert.

Schlüterhof Bild vergrößern Schlüterhof (© Stiftung Berliner Schloss - Humboldtforum / Franco Stella) Die Grundsteinlegung für das Projekt ist für 2013 vorgesehen. Schon jetzt können sich Besucher in einem Informationszentrum auf dem Schlossplatz, der sog. "Humboldtbox", einen Überblick über das Projekt und die künftige Gestaltung des Schlossplatzes verschaffen.

Blick in die Agora Bild vergrößern Blick in die Agora (© Stiftung Berliner Schloss - Humboldtforum / Franco Stella) Wir laden Sie ein, sich mit diesem einmaligen und spannenden Projekt im historischen Zentrum Berlin zu befassen, sei es bei einem Besuch in Berlin oder im Internet unter: www.sbs-humboldtforum.de oder www.humboldt-box.com .